Friedrich Liebling

Das Hauptanliegen Friedrich Lieblings und seiner Zürcher Schule war es, den Menschen fundierte Hoffnung auf ein in jeder Hinsicht menschenwürdiges Leben zu schenken. Mittels aufsehenerregender Experimente führte er seine Schüler/innen auf den Weg eines neuen Denkens. Mit seinen revolutionären Erziehungskonzepten hat Friedrich Liebling der Menschheit die philosophischen und psychologischen Werkzeuge zur Schaffung einer gewaltlosen, gerechten und schönen Welt für alle Lebewesen hinterlassen.

 

Friedrich Liebling: „Der Mensch ist nicht – er wird!“